Human Rights Festival

Ein Zusammentreffen hunderter Jugendlicher, eine Plattform für großes Engagement und Kreativität, eine gemeinsame Botschaft: Jede/r von uns kann etwas für eine nachhaltigere und gerechtere Welt tun! All das findet sich vereint beim Human Rights Festival der ARGE Jugend.

Das Human Rights Festival ist eine schulbezogene Veranstaltung und der größte Jugendkulturevent in der Steiermark, bei dem Jugendliche mit VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft und Medien zusammentreffen und ein starkes Zeichen für soziokulturelle Vielfalt und Menschenrechte setzen.

Jugendliche haben hier die Möglichkeit ihre Projekte zu den Themen Diversität, Menschenrechte und Gewaltprävention im Rahmen eines großen Festivals zu präsentieren.

Foto: Johannes Gellner

Im heurigen Jahr 2017 fand es bereits zum 14. Mal statt und gehört zu den „jungen Markenzeichen der Menschenrechtsstadt Graz.“ Die Jugendlichen präsentieren beim Festival ihre kreativen Projekte und Initiativen für mehr Menschenrechte in unserem Land. Es treffen sich rund 800 junge Menschen aus der gesamten Steiermark, um ihr Engagement für eine bessere Welt zum Ausdruck zu bringen.

Daneben mangelt es dem Festival aber auch nicht an „Festival-Charakter“. Die ARGE Jugend ist bemüht den Jugendlichen für ihr großes Engagement mit einem tollen Programm zu danken. Stargäste wie Mirjam Weichselbraun, der TV-Magier Farid, James Cottriall, die Bands Russkaja und The Makemakes entertainten unter anderem die Jugendlichen in den letzten Jahren. Des Weiteren warten auf die BesucherInnen Lunchpakete, ein Gewinnspiel, eine Tanzshow u. v. m. Wir möchten uns mit diesem Programm bei den Jugendlichen für ihr großes Engagement im Einsatz FÜR Menschenrechte bedanken.

Foto: Johannes Gellner

Nähere Infos und Tickets erhalten Sie unter margarita.kastanara@argejugend.at oder 0664 / 1851274!