workshops

kontakt

Büro Graz:
Karmeliterplatz 2
8010 Graz
Tel.: 0316/90370-101
Fax: 0316/90370-105
office@argejugend.at
Karte
 

Büro Bruck an der Mur:
Grabenfeldstraße 12a
8600 Bruck an der Mur
Tel.: 0664/18 51 278
office@argejugend.at
Karte

22. Mai 2018

Die “extrem” guten Beiträge unserer Partnerschulen zur Wanderausstellung “Im Zeitalter der Extreme”

Im Gedenkjahr 2018 gibt es wahrlich keinen Mangel an historischen Ausstellungen. Unsere Wanderausstellung „Im Zeitalter der Extreme“ weist jedoch eine Besonderheit auf, durch die sie sich von anderen Ausstellungen abhebt. Dabei handelt es sich um die aktive Jugendbeteiligung. Jugendliche aus … Weiterlesen

17. Mai 2018

Von widernatürlicher Unzucht zu Vielfalt und Gleichstellung

Die Homosexuellenbewegung als farbenfroh-schillerndes Beispiel für die Effektivität aktiver Bürger/innenbeteiligung . Eine Reflexion zum 17. Mai, dem internationalen Tag gegen Homophobie. 17. Mai 1992: vor den Vereinslokalen zahlloser Homosexuelleninitiativen werden voller Stolz und Freude Regenbogenfahnen gehisst. Dieser Tag schreibt Geschichte … Weiterlesen

14. Mai 2018

70 Jahre Israel – eine konfliktreiche Geschichte

  Die ersten Kabinettsmitglieder des Staates Israel singen die Nationalhymne. Quelle: bpb.de   In diesen Tagen wird in Israel Geburtstag gefeiert. Der unabhängige Staat Israel feiert sein 70-jähriges Bestehen. Am 14.Mai 1948 proklamierte der erste Premierminister Israels, David Ben Gurion, … Weiterlesen

9. Mai 2018

Die Gedenkfeiern zum 8. Mai und deren Sinn in der Gegenwart

Quelle: Bildarchiv Austria   Die Gedenkfeiern zum 8. Mai und deren Sinn in der Gegenwart Jährlich rund um den 8. Mai begeht die Republik Österreich Gedenkveranstaltungen zur Befreiung vom Nationalsozialismus. Heuer wurden die Feierlichkeiten medial breit diskutiert, vor allem auch … Weiterlesen

4. Mai 2018

Die Fluchtthematik aus dem Blickwinkel von geflüchteten Menschen

Um SchülerInnen einen unvoreingenommenen Umgang mit dem Thema Flucht ermöglichen zu können, haben StudentInnen das Projekt „Gemeinsam Hinschauen“ initiiert und bieten abwechslungsreiche, lehrreiche Workshops dazu an.   Die Fluchtbewegungen der letzten Jahre und die zunehmende Polarisierung in der Gesellschaft machen … Weiterlesen

9. April 2018

Kinder erobern die Stadt

Im März 2018 war im Rathaus der Bär los. Da trafen sich nämlich über 90 SchülerInnen, ihre Eltern und LehrerInnen aus zwei Volksschulen (VS Algersdorf und VS Brockmann) für ihre Erkundungsreise durch die Grazer Altstadt. „Wir wollen auf den Schlossberg! … Weiterlesen

3. April 2018

Der Marshallplan und seine Bedeutung für die Zweite Republik

Österreich zählt heute zu den wohlhabendsten Staaten der Welt. Die wirtschaftliche Entwicklung der Zweiten Republik gleicht einer großen Erfolgserzählung. Abgesehen davon, dass ein hohes Wirtschaftswachstum und der Ausbau eines hoch entwickelten Sozialsystems es den meisten Österreichern ermöglichte ihre Lebensverhältnisse kontinuierlich … Weiterlesen

29. März 2018

Die Demokratie-Ist der Zenit überschritten?

Die Demokratie befindet sich auf dem Vormarsch – möchte man meinen. Eine neue Studie der Bertelsmann Stiftung besagt jedoch das Gegenteil. Laut dem „Transformationsindex“ der Bertelsmann Stiftung ist die Qualität von Demokratie, Marktwirtschaft und Regierungsführung so niedrig wie seit 15 … Weiterlesen

18. März 2018

Hass im Internet – virtuelle Kommunikation bildet Wirklichkeit

Sprache bildet Wirklichkeit – mit dieser prägnanten Aussage brachte der österreichisch-amerikanische Kommunikationswissenschaftler, Psychotherapeut und Philosoph Paul Watzlawick im Jahr 1976 die Bedeutung der Kommunikation für unser Leben auf den Punkt. Er wollte damit ausdrücken, dass die Worte, die wir wählen … Weiterlesen

12. März 2018

Menschenrechte statt Volkserhebung – Die Stadt Graz 80 Jahre nach dem Anschluss

Am 12. März 1938 marschierte die deutsche Wehrmacht in Österreich ein. Dabei wurde sie allerorts freudig begrüßt. Der Anschluss war, soviel steht fest, im Sinne vieler Österreicher, die sich von einer Eingliederung ins Deutsche Reich vor allem eine Verbesserung ihrer … Weiterlesen