„Zusammen.Wachsen“

Anmeldungen für das Schuljahr 2022-23

Für Volksschulen aus dem steirischen Zentralraum ab jetzt möglich!

Jetzt anmelden und das Formular ausgefüllt an jasmina.salkic@argejugend.at oder
victoria.hemmer@argejugend.at schicken.

 


 

Volksschulen wachsen zusammen

Wie entstand „Zusammen.Wachsen“?
Das Projekt „Zusammen.Wachsen“ gründet auf den Erfahrungen des vorhergehenden Projektes „Wir sind Region“, an dem sich in den Schuljahren 2018/19 und 2019/20 16 bzw. 22 Volksschulen des Steirischen Zentralraumes beteiligt haben.

 Der Projektname ist das Ziel
„Zusammen.Wachsen“ bietet den Volksschulen ein ergänzendes, unterstützendes und an die Bedürfnisse der Schulen zugeschnittenes Konzept.

Dazu bilden je 2 Volksschulen, bestehend aus einer Grazer VS und einer VS aus GU oder VO, ein Schulpaar und einigen sich auf einen gemeinsamen Jahresschwerpunkt. Die Lehrpersonen suche sich passende Workshops aus und treffen Überlegungen für schulübergreifende Aktivitäten. Mit der Zeit wachsen die Schulen und Schüler:innen allmählich zu einer Gemeinschaft zusammen.

Das Angebot richtet sich dabei nicht nur an die Kinder, sondern die gesamte Schulpartnerschaft – Eltern, Lehrpersonen und Gemeinde – und lässt viel Gestaltungsspielraum, um auf die individuellen Bedürfnisse des Schulstandortes einzugehen.

Zusammen.Lernen
Durch die Teilnahme am Projekt „Zusammen.Wachsen“ und der Zusammenarbeit mit der ARGE Jugend erwarten euch …

  • … maßgeschneiderte Workshops.
  • … schul- und familienrelevante Veranstaltungen für die Eltern.
    • Elternabende oder -webinare
    • Elternfrühstücke
    • Eltern-Kind-Veranstaltungen
  • … ein gemeinsamer Schulaustauschtag der Partnerschulen an einem „magischen Lernort“ (HIGHLIGHT!).
  • … weitere Aktivitäten für den schulübergreifenden Austausch.
  • … eine Verschränkung von außerschulischem, erlebnisorientiertem Lernen mit dem Fachunterricht in der Schule.
  • … eine Sensibilisierung für aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit, Gleichberechtigung und Diversität.
    • Betrachten wir die Ressourcenverteilung der Welt im Vergleich zum Umweltschutz in den betroffenen Ländern ODER
    • Was hat der Kauf der eigenen Kleidung mit Menschenrechten zu tun?

 

Analoges wie digitales Lernen
Basierend auf den positiven Erfahrungen mit digitaler Bildung im letzten Projektjahr verschränkt „Zusammen.Wachsen“ je nach Wunsch und Bedarf analoges mit digitalem Lernen. Bei Schulschließungen und Schulsperren für Externe soll das Bildungsangebot virtuell stattfinden. Aber auch generell bietet das Projekt interessierten Schulen die Möglichkeit, Workshops, Planungsgespräche und Eltern-Webinare in virtueller Form durchzuführen um die digitalen Kompetenzen zu verbessern.

Zusammen.Wachsen
Ein besonderes Highlight dieses Projekts ist der Austauschtag. Aus dem Katalog für magische Lernorte wählt ihr einen gemeinsamen Treffpunkt aus. Dort begegnen sich die Schülerinnen und Schüler beider Partnerschulen, erleben die Magie des Lernortes und schließen neue Freundschaften.

Projektbausteine von „Zusammen.Wachsen“

Abb.: Projektstruktur „Zusammen.Wachsen“

Wie läuft das Projekt „Zusammen.Wachsen“ ab?

  1. Beratungs- und Planungsgespräch mit der ARGE Jugend
  2. Festlegung eines gemeinsamen Schwerpunktthemas für beide Schulen
  3. Passend zum Schwerpunktthema erhält jede Klasse Zeit für Workshops und Elternveranstaltungen
  4. Gemeinsamer Austauschtag an einem magischen Lernort
  5. Projektausklang mit Feedback aller teilgenommenen Schulen

 

Wir als ARGE Jugend begleiten Sie mit unserer Projektexpertise bei Zusammen.Wachsen, übermitteln den Lehrpersonen Lern- und Arbeitsmaterialien und bieten Unterstützung, wie ein guter Austausch zwischen den Partnerschulen stattfinden kann.

Einen Vorgeschmack auf unser Angebot an Referent:innen und Workshops finden Sie in unserem Workshopkatalog für Volksschulen.

(Auch zu finden auf unserer Homepage www.argejugend.at)

 

Finanzierung
Für die Schulen ist die Teilnahme an „Zusammen.Wachsen“ kostenlos, da das Projekt durch die Abteilung für Bildung und Integration der Stadt Graz, durch die teilnehmenden Gemeinden und im Steirischen Zentralraum durch Regionsmittel (Steiermärkisches Landes- und Regionalentwicklungsgesetzt 2018) gefördert wird.

Teilnehmende Schulen im Schuljahr 2022:

VS Eisteich

VS Eisbach-Rein

VS Modriach

VS Gabelsberger

VS Triester

VS Neufeld

VS Peggau

VS Jägergrund

VS St. Leonhard

VS Premstätten

 

Wir danken unseren Fördergeber:innen und Unterstützer:innen!

 

Kontakt für Rückfragen:

Jasmina Salkic, BA

email: jasmina.salkic@argejugend.at

mobil: 0664/35 44 0 18

 

Victoria Hemmer, MA

email: victoria.hemmer@argejugend.at

mobil: 0664/88 23 12 56