4. Steirische Jugendstudie 2014

Die 4. Steirische Jugendstudie zeichnet ein positiv-optimistisches Bild der steirischen Jugend, welches in Kontinuität zu den bisherigen drei Jugendstudien steht. Die Befragung von rund 2200 Jugendlichen in der gesamten Steiermark bei allen Schultypen zeigt ganz deutlich: Die steirischen Jugendlichen leben weiterhin mit hohem Optimismus in einem pragmatischen Hightech-Biedermeier (Internet und Web 2.0) mit sozialer Nahraumorientierung und prosozialen Werthaltungen. Es herrscht ungebrochener Optimismus betreffend die eigene persönliche und berufliche Zukunft. Die Einschätzung der gesellschaftlichen Zukunft ist deutlich weniger positiv, jedoch signifikant zuversichtlicher als in allen bisherigen Steirischen Jugendstudien.

Diese Themen bewegen die Jugend!

Was die steirischen Jugendlichen im Detail über Politik, die Schule, Werte und Unternehmen denken, ihre Erfahrungen mit Gewalt und Rassismus, ihr Freizeitverhalten und wie sie ihre Zukunft sehen, können Sie in der 4. Steirischen Jugendstudie nachlesen.

Projektleitung und Verfasser: Dr. Christian Scharinger und Mag. Christian Ehetreiber

Die Kurzversion der 4. Steirischen Jugendstudie gibt es hier als kostenlosen Download im pdf-Format: Die 4. Steirische Jugendstudie 2014.

Zusätzlich können Sie bei der ARGE Jugend ein fundiertes Angebot mit Präsentation der Jugendstudie, Beratung und Diskussion buchen. Anfragen richten Sie bitte an Frau Mag. Bettina Ramp (bettina.ramp@argejugend.at).

Mitwirkende

Ein herzliches Dankeschön an unsere Projektpartner AK Steiermark, WK Steiermark, Jugendressort der Stadt Graz für die Kofinanzierung und die Mitwirkung mit ihrer Expertise bei einzelnen Themen der Jugendstudie. Dem Landesschulrat für Steiermark danken wir für die Beratung, Genehmigung und Unterstützung der Durchführung an steirischen Schulen.

Die Projektpartner V.l.n.r.: Christian Scharinger, Elisabeth, Meixner, Christian Ehetreiber, Martina Schroeck, Josef Herk, Ursula Strohmayer

Die Projektpartner v.l.n.r.: Christian Scharinger, Elisabeth, Meixner, Christian Ehetreiber, Martina Schröck, Josef Herk, Ursula Strohmayer

Medienstimmen

Unsere Jugendstudie erhielt auch medial große Aufmerksamkeit, wofür wir uns an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken möchten.

Artikelserie in der Kleinen Zeitung:
Kleine Zeitung, Titelseite vom 21.10.2014
Kleine Zeitung – Kommentar von Bernd Hecke
Kleine Zeitung, Teil 1 vom 21.10.2014 oder online unter http://www.kleinezeitung.at/steiermark/3776943/schulen-schneiden-bei-jungen-um-klassen-besser-ab.story
Kleine Zeitung, Teil 2 vom 22.10.2014 oder online unter http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/graz/3777821/party-vorbei-freunde-gibt-s-internet.story
Kleine Zeitung, Teil 3 vom 23.10.2014 oder online unter http://www.kleinezeitung.at/steiermark/3778702/so-schrammt-politik-jugend-vorbei.story
Kleine Zeitung, Teil 4 vom 24.10.2014 oder online unter http://www.kleinezeitung.at/steiermark/3779673/brutal-wenn-nicht-masse-anpasst.story
Kleine Zeitung, Teil 5 vom 25.10.2014 oder online unter http://www.kleinezeitung.at/allgemein/jobkarriere/3780726/wenn-tv-doktoren-berufswahl-diktieren.story

 

Kronen Zeitung vom 21.10.2014

orf online unter http://steiermark.orf.at/news/stories/2674767/

Ausseer Regionalfernsehen unter http://www.arf.at/?p=124747

Beitrag in Steiermark heute, ausgestrahlt am 20.10.2014, abrufbar unter: http://tvthek.orf.at/program/Steiermark-heute/70020/Steiermark-heute/8624894/Jugendstudie/8624953



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.