Obersteirische Jugendliche setzen Zeichen gegen Gewalt und Rassismus

Obersteirischer Jugendprojektfonds 2015/2016

Um Flucht, Migration, Zivilcourage und ein alltägliches Zusammenleben in Vielfalt drehen sich unter anderem die Projekte des OJPF 2015/2016. Dabei setzen Jugendliche aus den Regionen Bruck an der Mur, Leoben und Mürzzuschlag Ihre Ideen und Initiativen eigenständig um – von der Planung bis zur Abschlusspräsentation. Die ARGE Jugend steht den Jugendgruppen dabei mittels Cash und Coaching zur Seite. Neben einer Zweidrittelfinanzierung des eigenen Projektes und einer kontinuierlichen Prozessbegleitung, erlernen die Jugendlichen in einer Workshopreihe die notwendigen Tools zur erfolgreichen Umsetzung ihrer Projekte.

Von der Idee zur Umsetzung

Der erste Workshop am 03.02.2016 stand im Zeichen des Projektmanagements, wobei sich die Jugendgruppen in der Detailplanung ihrer Initiativen mit den wichtigsten Meilensteinen und auch Stolpersteinen auseinandersetzten. Im Plenum wurden die Projektideen vorgestellt, wobei die anderen Gruppen Ideen einbringen konnten. Vielen Dank an die Jugendlichen für den konstruktiven Workshoptag und euren Einsatz gegen Gewalt und Rassismus! B.S.

Präs_1

Präs_4Die Jugendlichen präsentieren ihre Projekte und tauschen sich aus


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.