Obersteirische Jugendliche aufgepasst – eure Projektideen sind gefragt!

IMG_7281

Unter dem durchgängigen Motto „Jugendliche führen ihre eigene Projektidee durch“ begleitet und betreut die ARGE Jugend auch 2015/2016 wieder die kreativen und innovativen Projekte von Jugendlichen aus den Regionen Bruck an der Mur, Mürzzuschlag und Leoben, die sich für Menschenrechte, Demokratie und ein Zusammenleben in Vielfalt einsetzen!

Im Rahmen der Schwerpunktthemen der ARGE Jugend mit besonderem Fokus heuer auf Flucht und Migration können für das Schuljahr 2015/2016 Projektideen eingereicht werden. Die jungen Projektgruppen erhalten nach einer Zusage  auch wieder unsere bewährte Form des “Cash und Coaching”. Das Coaching betreffend, bietet der Jugendprojektfonds Unterstützung bei der Projektentwicklung und Projektdurchführung sowie eine Workshopreihe, bei der die Jugendlichen das Rüstzeug zur erfolgreichen Projektentwicklung, -umsetzung und -präsentation erhalten.

Der Kreativität und den unterschiedlichen Zugängen zu den Themen sind selbstverständlich keine Grenzen gesetzt. Ob eine Interviewreihe, ein Film, eine Internetplattform oder ein Theaterstück, etc. entsteht, das entscheiden die Jugendlichen selbst! Die Projektergebnisse präsentieren die Jugendgruppen vor einem großen Publikum, bestehend aus verschiedenen Jugendgruppen, LehrerInnen, DirektorInnen sowie VertreterInnen aus Politik und Verwaltung, bei der alljährlichen Abschlusspräsentation.

Im November 2015 wird es bei der ARGE Jugend Beratungsstelle auch wieder einen Informationstag zum Obersteirischen Jugendprojektfonds geben. Selbstverständlich wird genügend Zeit für Fragen rund um den Obersteirischen Jugendprojektfonds eingeplant. Bei Interesse können auch schon Inhalte und Konzepte von möglichen Projekten besprochen werden.

 Der Infotag findet am

Mittwoch, 11.11.2015
von 09.00 bis 12.00 Uhr
in der ARGE JUGEND Beratungsstelle
Grabenfeldstraße 12a, 8600 Bruck an der Mur

statt. Wir bitten um Anmeldung unter 03862 57380 oder bianca.angerer@argejugend.at. Wir freuen uns auf ein spannendes und innovatives Projektjahr!

B. Sch. & B. A.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.