Los geht´s – Die Weltreisen starten wieder!

Im Jahr 2007 wurde die überparteiliche ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus von der Stadt Graz mit der Umsetzung des schulischen Integrationsprojekts „Wir sind Graz“ an Grazer Volksschulen beauftragt. Seitdem gehört „Wir sind Graz“ zum fixen Bestandteil der Förderung von soziokultureller Vielfalt und Menschenrechten an Grazer Volksschulen.

Um sich einen Eindruck über die Aktivitäten des letzten Schuljahres zu verschaffen hier ein kurzer Video-Rückblick auf das vergangene Jahr der Vielfalt.

Auch im Schuljahr 2014/15 wird es wieder vielfältig was Themenbereiche und Aktivitäten der teilnehmenden Volksschulen betreffen.  14 Volksschulen arbeiten über das  Schuljahr hinweg in sieben Schulpartnerschaften rund um ein gemeinsam gewähltes Thema.

Themenschwerpunkte der Schulpaare für 2014/15 stehen fest

Die VS Algersdorf & VS Mariagrün arbeiten gemeinsam zur „Religionenvielfalt und zu unterschiedlichen in Graz vertretenen Nationen“, wobei der Interkulturelle Stadtrundgang und der Besuch des Ökohof Graz im Zentrum der Aktivitäten stehen, um die verschiedenen Lebensweisen und Religionen der Landeshauptstadt zu erforschen.

Die Partnerschaft der VS Triester und VS Geidorf wird sich künstlerisch unter dem Motto „Vielfalt in der Kunst – Kunst verbindet“ betätigen. Gestartet wird mit einer Spurensuche zur Entdeckung der Architekturstile in Graz verbunden mit historischen Erläuterungen zur Migration. Ergänzend dazu werden die Kinder eine, die beiden Schulen verbindende, Skulptur gestalten.

Woher kommen die verschiedenen Speisen? Die Volksschulen Bertha von Suttner und Peter Rosegger begeben sich auf eine „Kulinarische Reise“ um den Globus, wobei das Schulumfeld den Hintergrund für das Vorhaben liefert: Griesplatz und Alt-Grottenhof werden erkundet!

 

kochen

Das gemeinsame Zubereiten verschiedenster Speisen bereitete den Kindern bei der „Kulinarischen Weltreise“ sichtlich Freude. VS Fischerau und VS Neuhart (Schuljahr 2013/14)

 

Die Schulpartnerschaft VS Brockmann und VS Murfeld schafft eine Verbindung durch die Vielfalt der Musik und Tanzspiele. Klassische Tänze der Steiermark werden von den Schulen erarbeitet sowie die Buntheit der verschiedenen Länder über Musik und Tanz erprobt.

„Feste, Feiern, Brauchtum – von- und miteinander lernen!“ So lautet die Devise des heurigen „Wir sind Graz“ – Jahres für die VS Neufeld und VS Ferdinandeum. Verstärkt werden hierbei auch die Eltern unterschiedlicher Nationen als ExpertInnen ins Thema mit einbezogen.

Die VS Puntigam und die VS St. Veit entdecken die soziokulturelle Vielfalt über Spiele der Nationen, Märchen und über das Theater. Die Kinder tauschen sich im Vorfeld über Briefe, Stammbücher oder Emails aus und  nach dem gemeinsamen Kennenlerntag zum Besichtigen der jeweiligen Schulen startet die inhaltliche Projektphase.

Das Austauschpärchen VS Schönau und VS Viktor Kaplan entdeckt die steirische Landeshauptstadt und ihre Bezirke mit allen Sinnen – sehen, hören, riechen, schmecken,  tasten! Nach dem spielerischen Kennenlernen über Kinderspiele aus aller Welt wird die Stadt Graz mit den Sinnesorganen erkundet und gemeinsam ein kulinarischer Stadtführer entwickelt.

Die SchülerInnen werden zusammen mit den DirektorInnen, LehrerInnen, Eltern und ReferntInnen zum gewählten Jahresthema arbeiten. Wir können gespannt sein, welche Produkte über das Schuljahr hinweg als Erinnerung an das gemeinsame „Wir sind Graz“ – Jahr entstehen werden!

 

Mehr Fotos zu vergangenen Weltreisen auf FlickR



Eine Antwort auf Los geht´s – Die Weltreisen starten wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.