Frieden kann nur von Dauer sein, wenn die Menschenrechte geachtet werden. (Dalai Lama)

bild2

Karl Namestnik mit seiner Zither, die er als Reserveoffizier im Ersten Weltkrieg sogar an der
Isonzofront mit hatte. (Bild unten) Der Erste Weltkrieg hat ihn so stark traumatisiert, dass er danach zum Friedensaktivisten wurde, der für seine Überzeugungen ins KZ Dachau kam.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.