Blickwinkel – Comics schaffen Mut zur Perspektive

Wir möchten euch unseren Kooperationspartner, die Initiative Blickwinkel, vorstellen. Blickwinkel schafft Raum für einen friedlichen Austausch, in dem Menschen ihre Geschichte erzählen und sich Gehör verschaffen können. Diese Geschichten rund um die Themen Diversität, Migration, Flucht und Asyl werden als Grundlage für Comicgeschichten verwendet, die als Denkanstöße und ebenso zur Unterhaltung dienen sollen.

Blickwinkel - Mut zur Perspektive

Blickwinkel – Comics schaffen Mut zur Perspektive

Die Initiative Blickwinkel – Mut zur Perspektive fördert mittels bunter Comicgeschichten eine positive Sicht der kulturellen Vielfalt.

Geschichten mit authentischem Hintergrund machen es dem Leser/der Leserin leichter, Empathie für die darin vorkommenden Charaktere zu empfinden. Das ist der Hauptgrund, warum die Projektinitiatorinnen Valerie Bruckbög, Kathrin Kaisinger und Anna Achleitner Menschen im öffentlichen Raum interviewen. Sie treffen Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen und sprechen mit ihnen über Erfahrungen und persönliche Ansichten zu Themen wie kultureller Diversität, Flucht, Integration, Rassismus und Vorurteile.

Die Erzählungen aus den Interviews dienen als Grundlage für Comicgeschichten und auf www.mutzurperspektive.at veröffentlicht. Über diese Website sind auch die drei Printausgaben der Blickwinkel-Comics erhältlich.

Die Comics werden in ganz Österreich und Teilen Deutschlands aktiv verteilt. Um dies zu ermöglichen, bestehen Kooperationen mit Vereinen, Institutionen, Initiativen wie Amnesty International, culture unlimited, zusammen leben e.V., WienXtra, teach4austria, projectXchange, und vielen anderen, die als Multiplikatoren agieren.

 Teammeeting - Blickwinkel

Blickwinkel will verschiedene Perspektiven beleuchten und so Impulse für Toleranz und kulturelle Aufgeschlossenheit geben. Die Comics regen dazu an, weit verbreitete Aussagen und Meinungen zu hinterfragen und diese nicht mit Fakten zu verwechseln. Hintergrundinformationen zum Thema Flucht über die Balkanroute bei Comics wie  „Bewegte Tasten“, sollen neugierig gewordene LeserInnen ermutigen, darüber hinaus eigenständig zu recherchieren.

Blickwinkel – Workshops

Ein wesentlicher Teil von Blickwinkel sind Ideen und Vorschläge zur pädagogischen Arbeit mit den Comics sowie das Workshopangebot mit zwei unterschiedlichen Schwerpunkten.

Pädagogischer Schwerpunkt: Ausgehend von den persönlichen Geschichten in den Blickwinkel-Comics erarbeiten die TeilnehmerInnen Themen wie Migration, Flucht und Asyl. Durch aktivierende, spielerische Methoden sowie Diskussionen, Textarbeiten und den einen oder anderen Perspektivenwechsel wird interkulturelles Lernen ermöglicht.

Künstlerischer Schwerpunkt: Bei dieser intuitiven Herangehensweise konzentrieren sich die TeilnehmerInnen auf den kreativen Prozess des Erzählens und Zeichnens. Die Methode bietet einen empathischen Einstieg in das Thema. Wobei die TeilnehmerInnen spontan persönliche Wahrnehmungen ihrer Umwelt und aktueller Situationen zeichnerisch wiedergeben.

Schick uns deine Geschichte!

Blickwinkel lebt durch und mit den Erfahrungen von Menschen, deshalb ist auch der interaktive Charakter der Initiative besonders wichtig. Jede und jeder ist eingeladen seine Erlebnisse und Ansichten in Form einer Geschichte einzubringen, um so selbst ein Teil von Blickwinkel zu werden.

Mehr Infos, Comics und Kontakt gibt es:

Auf der Webseite: http://www.mutzurperspektive.at/
Auf Facebook: https://www.facebook.com/mutzurperspektive/
E-Mail: info@mutzurperspektive.at
Artikel zu Comics im Unterricht: http://www.medienimpulse.at/articles/view/541

Projektteam
Anna Achleitner – Pädagogik und Projektkoordination
Kathrin Kaisinger – PR und Projektkoordination
Valerie Bruckbög – Comic und Projektkoordination

Autorin: Valerie Bruckbög



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.