“Zwischen den Welten” am “Langen Tag der Flucht” – Das Video

Bereits zum fünften Mal stand ein ganzer Tag im Zeichen von Flucht und Asyl. Der “Lange Tag der Flucht” wurde 2012 in Österreich vom UNHCR ins Leben gerufen. An diesem Tag finden seitdem jährlich in ganz Österreich Veranstaltungen, Workshops und andere Events zum Thema Flucht und Asyl statt. Am 30. September 2016 kooperierte zum ersten Mal die ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus mit dem UNHCR. Die ARGE Jugend wurde mit der Veranstaltung “Zwischen den Welten” im Karmeliterhof in Graz in das diesjährige Schulprogramm des “Langen Tages der Flucht” aufgenommen. Mit rund 60 Jugendlichen der BG/BRG Kirchengasse und HLW Sozialmanagement Graz war unsere Veranstaltung völlig ausgebucht. Die teilnehmenden SchülerInnen haben grundlegendes Wissen über die aktuelle Flüchtlings-und Migrationspolitik erfahren können. Neben verlässlichen Daten und Fakten konnten die interessierten SchülerInnen aus erster Hand von den Syrern Tammam Jamoul und Mostafa Al Bnaia erfragen, warum sie ihr Land verlassen haben. Die SchülerInnen hatten die Möglichkeit, zusammen mit ihnen über Begriffe wie Flucht, Heimat, Identität und globale politische Prozesse Neues zu erfahren, Fragen zu stellen und ausgiebig zu diskutieren.

Weitere Eindrücke von der gelungenen Veranstaltung finden Sie unten im Video:

M.K. & C.U.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.